DIE GRÜNEN IN ESSLINGEN

Esslinger Streuobstbörse

Wer möchte den Spaziergang durch blühende Obstbaumwiesen im Frühling oder durch Obstbäume mit vielen reifen Äpfeln und Birnen und dem schönen Farbenspiel der Blätter zur Herbstzeit missen?!

Streuobstwiesen prägen auf eindrucksvolle Weise unser Landschaftsbild und sorgen dafür, dass erholsame Spaziergänge im Wandel der Jahreszeiten immer wieder neue Erlebnisse bieten. Aber nicht nur das: Streuobstwiesen beherbergen zahlreiche heimische Tierarten (z.B. Steinkauz, Wendehals, viele Insekten, manchmal auch Fledermäuse) und haben einen hohen ökologischen Wert.

 

Leider schwinden Streuobstwiesen seit vielen Jahren immer mehr. Die Ursachen dafür liegen z. B. in Siedlungserweiterungen, im Rückgang der wirtschaftlichen Bedeutung des Obstanbaus und demzufolge mangelndem Interesse an Pflege und Nachpflanzung.

 

Hier wollen wir Grüne in Esslingen ansetzen: Wer eine Streuobstwiese bzw. Obstbäume im Raum Esslingen hat und diese nicht mehr gepflückt werden, dem bieten wir eine Börse an.

Das heißt ihn mit InteressentInnen, die gerne Äpfel, Birnen oder sonstige Früchte auflesen möchten, zusammen zu bringen. Was mit den Früchten weiter geschieht, das machen Sie untereinander aus. 

 

Wir wollen Sie zusammen bringen.
Nutzen Sie dazu unsere Formulare, in welche Sie Angebote und Gesuche eintragen können.

Ich biete Streuobst

Ich suche Streuobst

Angebote- und Gesucheübersicht

 

Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail unter streuobstboerse@googlemail.com

oder rufen Sie unser Streuobstbörsentelefon (Handy) an: 0157-34 01 61 90.

Falls gerade niemand erreichbar ist, rufen wir gerne zurück.

  

Für Aichtal und Umgebung gibt es die Streuobstwiesen-Börse (Initiative der Grünen OV Aichtal, Gerhard Härer) unter 0 71 27/5 04 51 oder ghaerer@aichtal-edv.de 

 

 

Obstannahmestellen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

 

Esslingen:

Mosterei Bayer, Stettener Str. 15, Esslingen-Wäldenbronn, Tel. 9 37 16 16

 

ehemaliger WLZ-Markt in der Sulzgrieser Straße, jetziger Getränkeabholmarkt Bayha, immer Montag-, Mittwoch- und Freitagvormittag

 

Saft aus Ostfildern (ungespritztes Obst) - im Gegenzug dazu erhält der Kunde Saft, der nicht aus Konzentrat hergestelt wird.

Ruit, Industriegebiet, städtischer Lagerplatz Brunnwiesenstraße, 6. September bis 11. Oktober, jeweils donnerstags 16 bis 18 Uhr

 

Nellingen, NABU-Vereinsheim, Neuhauser Straße (Abzweig Richtung Kläranlage), 3. September bis 8. Oktober, jeweils montags 16 bis 18 Uhr

 

"Normale Obstannahmestellen"

Nellingen, Filderwerkstatt, Lerchenbergstraße 18, Annahme zum aktuellen Tagespreis ab Freitag, 17. August, Montag bis Freitag 8 bis 16.30 Uhr, Samstag 11 bis 15 Uhr

 

Ruit, Firma Volz, Industriegebiet, städtischer Lagerplatz, Brunnwiesenstraße, Annahme zum aktuellen Tagespreis. 11. September bis 16. Oktober, jeweils dienstags 15 bis 16 Uhr

 

Scharnhausen, Getränke Volz, Gartenstraße, ab 25. August, Annahme wähend der Öffnungszeiten, Mosterei nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 07158/23 27.

 

 

Menschenkette
Gentechnik
Spenden fuer Grün
Partei ergreifen - Mitglied werden
Abonniere unseren Newsletter!